Steirische Wirtschaftstreuhand

COVID-19 - Informationen

COVID-19 - Informationen

Hilfsmaßnahmen für Unternehmen

1. MITARBEITER
  • Kurzarbeit
    lt Kurzarbeitsrichtlinie

  • Aussetzung Dienstverhältnisse
    – Beendigung mit Wiedereinstellungszusage
    – Bildungskarenz
  • Entschädigung für weiterbezahlte Mitarbeiter in Quarantäne nach Epidemiegesetz
    – formloser Antrag bei bescheiderlassender Bezirksverwaltungsbehörde binnen 6 Wochen
  • Weitergewährung des Pendlerpauschales auch bei COVID-19-Kurzarbeit, vorübergehender Telearbeit und Dienstverhinderung.
  • Steuerbefreiung von Bonus und Zulagen bis zu EUR 3.000, die an Beschäftigte für ihren Einsatz während der Corona-Krise gewährt werden
2. FINANZAMT, SVS, ÖGK
  • Herabsetzungen
    – ESt-/KöSt-Vorauszahlung
    Herabsetzung SVS
  • Stundungen/Ratenzahlungen
    – ESt-/KöSt Vorauszahlung
    – ESt-/KöSt Nachzahlung
    – Umsatzsteuer lt Voranmeldung (ab Einreichung der Umsatzsteuervoranmeldung)
    – Lohnabgaben (ab Meldung am Finanzamt)
    Öst. Gesundheitskasse: Infos ÖGK
    SVS
3. WEITERE HILFSMAßNAHMEN (WKO ect.)
  • Härtefallfonds
    – Härtefallfonds Phase 2 (Antrag ab 20.04.2020 möglich)
    – Steuerfreier Zuschuss bis zu 6.000,- Euro
    – Voraussetzungen für Antrag lt  Richtlinie für Ein-Personen-Unternehmen (EPU)/Kleinstunternehmer/freie DN:    
    > nicht mehr in der Lage, laufende Kosten zu decken oder
    > von behördlichem Betretungsverbot betroffen oder
    > 50% Umsatzeinbruch im Vergleich zum Monat des Vorjahres (Gründung: lt Planung)
    – verteilt auf 3 fix vorgegebene Betrachtungszeiträume:
    > Betrachtungszeitraum 1: 16. März 2020 - 15. April 2020;
    > Betrachtungszeitraum 2: 16. April 2020 - 15. Mai 2020;
    > Betrachtungszeitraum 3: 16. Mai 2020 - 15. Juni 2020;    
    – Für jeden Betrachtungszeitraum ist ein gesonderter Antrag zu stellen, Förderung im Nachhinein
    – Berechnungsbasis ist der Nettoeinkommensentgang (Berechnung)
    – Förderungen aus Härtefallfonds werden auf Förderungen aus dem 15 Mrd Euro Corona-Krisen-Fonds angerechnet; keine Anrechnung auf         Kurzarbeitsförderung und staatliche Garantien
  • Corona-Hilfsfonds – Garantien bzw Direktkredite
    – Anträge ab 08.04.2020
    – Ansprechpartner: Ihre Hausbank
    – Kreditvertrag mit Niedrigzinsen (bis zu 100% staatliche Haftung)
    – Obergrenze von 3 Monatsumsätzen, maximal 120 Mio Euro
  • Garantien für Überbrückungskredite AWS
    – AWS bietet Sicherheiten für Kreditvergabe bis zu 80% eines Kredites von bis zu 2,5 Mio Euro pro KMU
  • Corona-Krisen-Fonds - Zuschüsse   
    Fixkostenzuschuss – nicht rückzahlbar (max. 90 Mio Euro)   
    – Wenn Fixkosten in 3 aufeinanderfolgenden Monaten 500 Euro übersteigen und Umsatzausfälle (im Vergleich zum Vorjahreszeitraum) vorliegen: > 40 - 60 % Ausfall: 25 % Ersatzleistung
    > 60 - 80 % Ausfall: 50 % Ersatzleistung
    > 80 - 100 % Ausfall: 75 % Ersatzleistung 
    Beantragung ab 20. Mai über FinanzOnline.  / Zeitraum: 3 aufeinanderfolgende Monate zwischen 15. März und 15. September
    – Beispiele für Fixkosten: Geschäftsraummieten und Pacht, betriebliche Versicherungsprämien, Zinsaufwendungen, der Finanzierungskostenanteil der Leasingraten, Aufwendungen für sonstige vertraglich betriebsnotwendige Zahlungsverpflichtungen, die nicht das Personal betreffen, betriebliche Lizenzgebühren, Zahlungen für Strom / Gas / Telekommunikation, Personalkosten, die für die Bearbeitung von Stornierungen anfallen  
    –   Auszahlung in drei Tranchen:
    > Das erste Drittel kann ab 20. Mai beantragt werden.
    > Ein weiteres Drittel kann ab 19. August beantragt werden.
    > Der Rest kann ab 19. November beantragt werden.
    – Voraussetzungen: 
    >  Betriebsstätte in Österreich
    > Fixkosten müssen aus der operativen Tätigkeit in Österreich angefallen sein.
    > Umsatzverlust mindestens. 40%  während der Corona-Krise (ab 16.3.2020 bis zum Ende der Covid-Maßnahmen, längstens jedoch bis 15.9.2020), verursacht durch Ausbreitung von COVID-19
    > Das Unternehmen war  vor der Covid-19-Krise gesund
    – Verpflichtungen:
    > Erhalt der Arbeitsplätze in Österreich
    > zumutbare Maßnahmen wurden gesetzt, um die zu deckenden Fixkosten zu reduzieren
    > Keine Ausschüttungen zwischen 16.3.2020 und 16.3.2021, bis 31.12.2021 "maßvolle Dividendenpolitik"
    > Keine Boni an GF/Vorstände, die mehr als 50% der Vorjahresboni betragen
  • Liquidität
    – Verhandlung mit Banken, Leasingfirmen und Lieferanten
    – Verbraucherkredite & Kredite von Kleinstunternehmern sind auf Antrag von Banken zu stunden
  • Mietzinsanpassungen ect.
    – Vermieter kontaktieren, insb bei Schliessungen - Einvernehmen herstellen!
    – Weiterzahlung bei Unbenutzbarkeit kann als stillschweigender Verzicht gelten!
    – Zahlung unter Vorbehalt leisten
    – Wohnungsmieten: Zahlungsaufschub der Mieten 04-06/2020, sofern Mieter wirtschaftlich erheblich beeinträchtigt
  • Förderung Telearbeit SFG (Steiermark)
    – bis zu 80% der Kosten von Telearbeitsplätzen (50% v. SFG, 30% v. AK)
  • Begünstigungen auf Gemeindeebene (Infos Stadt Graz)  
    – Mietenerleichterung
    – Abgabensenkungen (Wasser, Strom)
    – Rückerstattung Nutzungsentgelte für Veranstaltungen
4. BERUFSGRUPPENSPEZIFISCHE BEGÜNSTIGUNGEN
  • Tourismus
    Haftungen ÖHT bis zu 80% Haftung für Überbrückungsfinanzierungen bis zu 500.000 Euro (= max. 400.000 Euro)
    Wirtshaus-Paket
    > Senkung der Umsatzsteuer auf nichtalkoholische Getränke in Wirtshäusern auf 10% bis Ende 2020
    > Anhebung der Pauschalierungsgrenze von 255.000 auf 400.000 Euro
    > Erhöhung der Mobilitätspauschale von 2% auf 6% für Gasthäuser in Gemeinden bis 5.000 Einwohner und 4% für Gasthäuser in Gemeinden bis 10.000 Einwohner
    > Anhebung der Höchstgrenze für steuerfreie Essensgutscheine von 4,4 Euro auf 8 Euro
    > Erhöhung der Absetzbarkeit von Geschäftsessen in den Wirtshäusern von 50 auf 70%
    > Abschaffung der Schaumweinsteuer
  • Land- und Forstwirte
    AMA Härtefallfonds
  • Künstler
    Künstler-Sozialversicherungsfonds
    Weitere Unterstützung Künstler
  • Ärzte
    Infos lt ÄK Steiermark   
    – Kein Verlust des Hälftesteuersatzes für pensionierte Ärzte, die während der COVID-Krisensituation erneut tätig werden
  • Pflegekräfte       
    – 500€-Bonus für 24-Stunden-Pflegekräfte, die Aufenthalt um zumindest vier Wochen verlängern
5. SONSTIGES
  • laufend aktualisierte Gesetzestexte iZm Corona ((Covid I-III etc)sind in der Kodex App zu finden.
  • Fristverlängerung bei Finanzamt, Gericht ect.

Härtefällefonds / Stand: 26.03.2020
Alle Informationen finden Sie auch auf der Homepage der Wirtschaftskammer Österreich

Förderung für EPU und Kleinstbetriebe, Freiberufler & neue Selbstständige
  • 1.000,- sofort, bis zu 6.000,- in Zukunft (zur Überbrückung von Liquiditätsengpässen – steuerfreier Zuschuss, nicht rückzahlbar)
  • Anträge ab 27. März 2020, 17 Uhr möglich (Antragsfrist voraussichtlich bis Ende 2020)
  • Kein Anspruch bei Jahreseinkommen über Jahreseinkommen 60.000,- bzw unter 5.500,-
Boni für Supermarktmitarbeiter etc steuerfrei (betroffene Branchen stehen im Detail noch nicht fest)
Niedrig verzinste Kredite bis zur Höhe eines Quartalsumsatzes (Zinssatz etc noch offen) – insb für stark betroffene Branchen wie Hotellerie
  • Zusätzlich Kreditgarantien
  • ggf Kreditstundungen (Kontaktaufnahme mit der Bank)
Weiters möchten wir alle Klienten, die die Corona-Kurzarbeit in Anspruch nehmen, dringend ersuchen, ein eAMS Konto zu beantragen. Dies ist entweder telefonisch und via E-Mail (bei der zuständigen AMS Geschäftstelle) oder mit Finanzonline möglich.
Das entsprechende Formular schicken wir Ihnen sehr gerne digital zu – schicken Sie uns Ihre Anfrage an office@stwt.at.
Hier finden Sie ein Erklärungsvideo: https://www.youtube.com/watch?v=80vsZ6Mmmvk

Mögliche Hilfen für Unternehmen:
Gerne möchten wir einen kurzen Überblick über die aktuellen bzw diskutierten Möglichkeiten für Ihr Unternehmen geben:

Aktuelle Informationen finden Sie jederzeit unter folgendem Link: https://www.infomedia.co.at/covid-19/



Die Steirische Wirtschaftstreuhand ist ein Zusammenschluss von WirtschaftsprüferInnen und SteuerberaterInnen, die mit ihren umfassenden Qualifikationen ein breites Spektrum an Prüf- und Beratungsdienstleistungen im Feld von Wirtschaft, Steuer und Recht abdecken.

Karriere

Starten Sie jetzt Ihre Karriere bei der Steirischen Wirtschaftstreuhand

InitiativbewerbungOffene Stellen

Steirische Wirtschaftstreuhand